VERDIENEN SIE SOFORT 3700€- gründlich durchlesen

 

 
Was ist eine binäre Option und wie verdienen Sie Geld?
Eine binäre Option ist ein schnelles und äußerst einfaches Finanzinstrument, mit dem Anleger spekulieren können, ob der Preis eines Vermögenswertes in der Zukunft steigen oder fallen wird, zum Beispiel der Aktienkurs von Google, der Preis von Bitcoin, der USD / GBP-Kurs Rate oder der Preis von Gold. Die Zeitspanne kann bis zu 60 Sekunden betragen, so dass es möglich ist, jeden Tag mehrere hundert Mal auf einem globalen Markt zu handeln.
 
Bevor Sie einen Trade platzieren, wissen Sie genau, wie viel Sie gewinnen, wenn Ihre Prognose richtig ist, normalerweise 70-95% - wenn Sie $ 100 investieren, erhalten Sie einen Kredit von $ 170 - $ 195 für einen erfolgreichen Trade. Dies macht Risikomanagement- und Handelsentscheidungen viel einfacher. Das Ergebnis ist immer eine Ja oder Nein Antwort - entweder Sie gewinnen alles oder Sie verlieren alles - daher ist es eine "binäre" Option. Das Risiko und die Belohnung sind im Voraus bekannt und diese strukturierte Auszahlung ist eine der Attraktionen
 
 
Optionstypen
Die gebräuchlichste Art der binären Option ist der einfache "Up / Down" -Transaktion. Es gibt jedoch verschiedene Arten von Optionen. Der einzige gemeinsame Faktor ist, dass das Ergebnis ein "binäres" Ergebnis haben wird (Ja oder Nein). Hier sind einige der verfügbaren Typen:
Up / Down oder High / Low - Die grundlegende und häufigste binäre Option. Wird ein Preis höher oder niedriger als der aktuelle Kurs zum Zeitpunkt des Verfalls sein?
In / Out, Range oder Boundary - Diese Option legt eine "hohe" Zahl und eine "niedrige" Zahl fest. Händler prognostizieren, ob der Preis innerhalb oder außerhalb dieser Niveaus (oder "Grenzen") enden wird.
Touch / No Touch - Diese haben einen höheren oder niedrigeren Wert als der aktuelle Preis. Der Händler muss vorhersagen, ob der tatsächliche Preis diese Niveaus zu irgendeinem Zeitpunkt zwischen dem Zeitpunkt des Handels und dem Verfall "berühren" wird.
Beachten Sie bei einer Touch-Option, dass der Trade vor Ablaufdatum geschlossen werden kann - wenn das Kurslevel vor Ablauf der Option berührt wird, wird die "Touch" -Option sofort ausgezahlt, unabhängig davon, ob sich der Kurs danach von der Touch-Ebene entfernt.
Leiter - Diese Optionen verhalten sich wie normale Up / Down-Geschäfte, aber anstatt den aktuellen Ausübungspreis zu verwenden, hat die Leiter voreingestellte Preisniveaus ("progressiv nach oben oder unten"). Diese können oft vom aktuellen Ausübungspreis abweichen Da diese Optionen in der Regel eine erhebliche Preisbewegung erfordern, werden die Auszahlungen oft über 100% hinausgehen - aber beide Seiten des Handels sind möglicherweise nicht verfügbar.
 
Wie man handelt - Schritt für Schritt Anleitung
Im Folgenden finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Platzieren eines binären Handels:
Wählen Sie einen Broker - Verwenden Sie unsere Broker-Bewertungen und Vergleichstools, um die beste binäre Handelsseite für Sie zu finden.
Wählen Sie den zu bewertenden Vermögenswert oder Markt aus - Die Vermögensbestände sind riesig und umfassen Rohstoffe, Aktien, Kryptowährung, Forex oder Indizes. Zum Beispiel der Ölpreis oder der Aktienkurs von Apple.
Wählen Sie die Ablaufzeit - Optionen können zwischen 30 Sekunden und einem Jahr verfallen.
Legen Sie die Größe des Handels fest - Denken Sie daran, 100% der Investition ist in Gefahr, also betrachten Sie die Handelsmenge sorgfältig.
Klicken Sie auf Call / Put oder Kaufen / Verkaufen - Wird der Vermögenswert steigen oder fallen? Einige Broker-Label-Schaltflächen anders.
Überprüfen und bestätigen Sie den Handel - Viele Broker geben Tradern eine Chance, um sicherzustellen, dass die Details korrekt sind, bevor sie den Handel bestätigen.
 
Wählen Sie einen Broker
Optionsbetrug war in der Vergangenheit ein bedeutendes Problem. Betrügerische und nicht lizenzierte Betreiber nutzten binäre Optionen als neues exotisches Derivat aus. Diese Unternehmen verschwinden glücklicherweise, da die Aufsichtsbehörden endlich begonnen haben zu handeln, aber die Händler müssen immer noch nach regulierten Maklern suchen.
Hinweis! Handeln Sie niemals mit einem Broker oder verwenden Sie einen Service, der auf unserer Blacklist- und Betrüger-Seite steht. Bleiben Sie bei den Empfehlungen, die wir hier auf der Website empfehlen. Im Folgenden finden Sie einige Verknüpfungen zu Seiten, mit denen Sie feststellen können, welcher Broker für Sie geeignet ist:
Vergleichen Sie alle Broker - wenn Sie die Funktionen und Angebote aller empfohlenen Broker vergleichen möchten.
Bonusse und Angebote - wenn Sie sicherstellen möchten, dass Sie zusätzliches Geld für den Handel oder andere Aktionen und Angebote erhalten.
Niedrige Mindesteinzahlungsbroker - wenn Sie wirklich handeln wollen, ohne große Geldsummen hinterlegen zu müssen.
Demo Accounts - wenn Sie eine Handelsplattform "real" ausprobieren möchten, ohne überhaupt Geld einzahlen zu müssen.
Halal Brokers - wenn Sie einer der wachsenden Anzahl von muslimischen Händlern sind.
Asset-Listen
Die Anzahl und Vielfalt der Vermögenswerte, die Sie handeln können, variiert von Broker zu Broker. Die meisten Broker bieten Optionen auf gängige Assets wie die wichtigsten Forex-Paare, einschließlich EUR / USD, USD / JPY und GBP / USD, sowie wichtige Aktienindizes wie FTSE, S & P 500 oder Dow Jones Industrial. Rohstoffe wie Gold, Silber, Öl werden ebenfalls angeboten.
Einzelne Aktien und Aktien sind auch durch viele binäre Broker handelbar. Nicht jede Aktie wird verfügbar sein, aber in der Regel können Sie zwischen 25 und 100 beliebte Aktien wie Google und Apple wählen. Diese Listen wachsen ständig, wenn die Nachfrage es erfordert.
Die Asset-Listen sind auf jeder Handelsplattform immer klar aufgelistet, und die meisten Broker stellen ihre vollständigen Asset-Listen auf ihrer Website zur Verfügung. Vollständige Asset-Liste Informationen sind auch in unseren Bewertungen verfügbar.
Ablaufzeiten
Die Ablaufzeit ist der Zeitpunkt, zu dem ein Geschäft geschlossen und abgerechnet wird. Die einzige Ausnahme besteht darin, dass eine "Touch" -Option vor dem Verfall einen voreingestellten Wert erreicht hat. Der Ablauf für einen bestimmten Trade kann zwischen 30 Sekunden und einem Jahr liegen. Während Binaries zunächst mit sehr kurzen Abläufen starteten, hat die Nachfrage dafür gesorgt, dass jetzt eine breite Palette von Ablaufzeiten zur Verfügung steht. Einige Broker geben Händlern sogar die Flexibilität, ihre eigene Ablaufzeit festzulegen.
Ausläufe werden im Allgemeinen in drei Kategorien unterteilt:
Short Term / Turbo - Diese sind normalerweise als Ablaufdatum unter 5 Minuten eingestuft
Normal - Diese Werte reichen von 5 Minuten bis zum Ende des Tages, die ablaufen, wenn der lokale Markt für diesen Vermögenswert geschlossen wird.
Langfristig - Jeder Verfall nach dem Ende des Tages wird als langfristig betrachtet. Der längste Ablauf könnte 12 Monate betragen.
Verordnung
Während die Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt langsam auf binäre Optionen reagieren, beginnen sie nun, die Industrie zu regulieren und ihre Präsenz zu stärken. Die wichtigsten Regulierungsbehörden umfassen derzeit:
Financial Conduct Authority (FCA) - britische Aufsichtsbehörde
Cyprus Securities and Exchange Commission (CySec) - zyprische Aufsichtsbehörde, die im Rahmen der MiFID häufig EU-weit "passporiert" ist
Commodity Futures Handelskommission (CFTC) - US-Aufsichtsbehörde
Australische Wertpapier- und Investmentkommission (ASIC)
In Malta und auf der Isle of Man gibt es auch Regulierungsbehörden. Viele andere Behörden interessieren sich jetzt besonders für Binaries, insbesondere in Europa, wo die Regulierungsbehörden im Inland die CySec-Verordnung unterstützen wollen.
Ungeregelte Broker arbeiten immer noch, und obwohl einige vertrauenswürdig sind, ist ein Mangel an Regulierung ein klares Warnsignal für potentielle neue Kunden.
ESMA
Vor kurzem hat die ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde) den Verkauf und die Vermarktung von binären Optionen in der EU verboten. Das Verbot gilt jedoch nur für in der EU regulierte Makler. Dies gibt den Händlern zwei Möglichkeiten, weiter zu handeln: Erstens können sie mit einem unregulierten Unternehmen handeln - das ist ein extrem hohes Risiko und nicht ratsam. Einige unregulierte Firmen sind verantwortlich und ehrlich, aber viele nicht.
Die zweite Möglichkeit besteht darin, ein Unternehmen zu nutzen, das von Einrichtungen außerhalb der EU reguliert wird. ASIC in Australien sind eine starke Regulierungsbehörde - aber sie werden kein Verbot einführen. Dies bedeutet, dass ASIC-regulierte Unternehmen weiterhin EU-Händler akzeptieren können. Sehen Sie unsere Brokerlisten für regulierte oder vertrauenswürdige Broker in Ihrer Region.
Es gibt auch eine dritte Option. Händler, die sich als "professionell" registrieren, sind von dem neuen Verbot ausgenommen. Das Verbot dient nur dem Schutz von Einzelhandelsinvestoren. Ein professioneller Händler kann weiterhin bei regulierten EU-Brokern wie IQ Option handeln. Um als professionell eingestuft zu werden, muss ein Kontoinhaber zwei dieser drei Kriterien erfüllen:
Öffnen Sie 10 oder mehr Trades pro Quartal von 150 € oder mehr.
Haben Vermögenswerte von 500.000 € oder mehr
Habe zwei Jahre in einer Finanzfirma gearbeitet und habe Erfahrung mit Finanzprodukten.
 
 
DIESER ARTIKEL KANN IHR LEBEN FÜR IMMER VERÄNDERN

This is the bottom slider area. You can edit this text and also insert any element here. This is a good place if you want to put an opt-in form or a scarcity countdown.